Haus kaufen in Düsseldorf als Kapitalanlage

Sie möchten in Häuser in Düsseldorf investieren, haben aber noch keine konkrete Idee gefunden wie Sie am besten vorgehen? Gibt es im Bereich Haus kaufen in Düsseldorf für Sie nur eine Strategie?

Eine exklusive Strategie zu haben kann erfolgreich sein. Das Risikomanagement sollte dabei nicht vernachlässigt werden. Bei einer Umgestaltungen der Umstände am Markt kann die Strategie nachlassen und die bis dato erzielten Gewinne in kürzester Zeit zurückgehen. Es existiert, wie in anderen Assetklassen auch, nicht die einzig wahre Strategie, die den größtmöglichen Erfolg verspricht. Ihre persönlichen Bedürfnisse und Vorstellungen stehen im Vordergrund und Ihre Strategie muss zu Ihren Wünschen passen.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen drei bewährte Vorgehensweisen, inklusive Beispielen, wie man erfolgreich in Häuser in Düsseldorf investiert.

Warum ein Haus kaufen und nicht andere Assetklassen?

Das historische Niedrigzinsumfeld hat dazu geführt, dass viele Geldanlagen, wie Staatsanleihen oder Aktien nicht mehr so beliebt sind wie früher. Dafür aber das Betongold. Ein Haus in Düsseldorf oder auch mehrere Häuser in Düsseldorf zu kaufen sind heutzutage ein außergewöhnliches Investment. Die hohen Zinsen, vor denen viele Angst hatten, da Häuser in Düsseldorf kaufen teuer wurde, sind ade. Durch niedrige Zinsen und auch dem generellen Nutzen der Anlageklasse Haus wird während einer Finanzierung profitiert. Hinzu kommen der Inflationsschutz, die Wertsteigerung und die steuerlichen Vorteile, die Häuser in Düsseldorf interessant machen.
Das ist es noch nicht gewesen: Viele Anleger oder Interessenten, die ein Haus kaufen möchten, wissen nicht, wie wenig Eigenkapital sie aufbringen müssen, um sich ein Haus zu kaufen.

Die Grundlage, wenn es um Haus kaufen oder Häuser kaufen geht, ist immer ein gutes Geschäft mit einer günstigen Finanzierung zu finden. Der Grund ist: Der Gewinn liegt im Einkauf. Zwecke können divers sein. Eines kann es sein, ein Immobilienbestand aufgebaut zu haben, welches sich selbst finanziert und monatliche Überschüsse (Cashflow) erwirtschaftet.

3 Strategien

Buy and Hold

Fix und Flip

1/3/10 Strategie

kapitalanlage-immobillien-haus-kaufen-düsseldorf-münzen

Strategie 1: „Buy and Hold“

Aus der englischen Begrifflichkeit erschließt sich, dass bei dieser Strategie das Haus auf unbestimmte Zeit im Bestand bleibt. Wenn Sie also Ihr Wunschhaus in Düsseldorf gefunden haben, heißt es erstmal Haus kaufen in Düsseldorf. Im bestmöglichen Fall ist das Objekt bereits vermietet und der Cashflow nach den Kapitalkosten (Zins und Tilgung) nach Besitzübergang positiv. Positiv auf das Investment wirkt sich immer die Wertsteigerung durch eine aussichtsreiche Lage des Hauses in Düsseldorf aus.

Der „Buy and Holder“ möchte mit relativ überschaubarem Aufwand das gekaufte Haus im Bestand halten. Kleinere Renovierungen oder Schönheitsreparaturen, wie zum Beispiel ein neuer Anstrich werden durchgeführt, um die Wohnungen in einem vermietbaren Zustand zu belassen.

Der Return on Investment wird durch eine Mietangleichung an den Mietspiegel gewährleistet. Dafür eignet sich besonders ein Haus in Düsseldorf zu kaufen, speziell Mehrfamilienhäuser in Düsseldorf, dessen Miete unterhalb des Mietspiegels liegt. Mit kleinem Aufwand kann so der Return on Investment (ROI) maximiert werden und die Miete durch die monatlichen Mehreinnahmen. Diese Methodik eignet sich besonders für den Anfang eines Investors.

Laut dem Steuergesetz entfällt nach 10 Jahren die Spekulationsfrist und Sie können das Haus in Düsseldorf steuerfrei verkaufen und profitieren somit maximal von dem erwirtschafteten Gewinn durch den Verkauf.

Strategie 2: „Fix und Flip“

Fix und Flip spiegelt prinzipiell eher eine Investition eines klassischen Unternehmers. Hier wird ein Haus in Düsseldorf gekauft, das sich in einem renovierungsbedürftigen Zustand befindet und und so aufgewertet werden, sodass ein höheres Nutzungslevel dadurch erreicht werden kann. Das Ziel ist es, im Verkauf einen Gewinn zu erzielen, abzüglich der Renovierungsmaßnahmen.

Das Haus in Düsseldorf wird saniert und/oder renoviert und mit außerordentlichen Einzelheiten aufgewertet. Es bietet sich dafür ein solides Fundament an, worin durch optische Gestaltungsmaßnahmen, wie die Neugestaltung des Eingangsbereichs, die Umgestaltung der Gartenanlage oder die Neugestaltung der Bäder und Fußböden ein Verständnis seitens der Mieter für eine höhere Miete erreicht wird.

Bei Fixing-Up Investitionen sollte man darauf Acht geben, dass der Verkauf vor 10 Jahren steuerlich geltend gemacht werden muss. Als Privatperson sollten Sie vor allem berücksichtigen, dass Sie sich aus steuerlicher Sicht nicht gewerblich „infizieren“. Damit Sie nicht als gewerblicher Immobilienhändler durch das Finanzamt verurteilt werden, sollten Sie innerhalb von 5 Jahren nicht mehr als 3 Häuser in Düsseldorf verkaufen. Einmal „infiziert“ ist ein Verkauf auch nach 10 Jahren voll zu versteuern.

Schließlich entnehmen kann man, dass „Fix und Flip“ eher für erfahrene Investoren gedacht ist, die das Ganze beispielsweise im Rahmen einer GmbH tätigen möchten. Wichtig ist es jedoch, hier einen Steuerberater in Betracht zu ziehen.
kapitalanlage-immobillien-haus-kaufen-düsseldorf-doks
kapitalanlage-immobillien-haus-kaufen-düsseldorf-groß

Strategie 3: „1/3/10 Strategie“

Die 1/3/10 Strategie gibt beide zuvor beschriebenen Strategien in Kombination wider, wobei die interessanten Aspekte aus beiden Strategien vereint werden. Die Gewinne hierbei entstehen durch die intelligente Anwendung der Steuergesetze.

Innerhalb der ersten 3 Jahre werden nur die zwingend erforderlichen Renovierungen am Objekt durchgeführt und steuerlich abgesetzt. Der Gesetzgeber sieht in diesem Zeitraum vor, dass maximal 15% (plus MwSt.) des Kaufpreises steuerlich als Werbungskosten geltend gemacht werden können. Dieses Limit sollte somit nicht überschritten werden, sonst drohen die üblichen 40 bzw. 50 Jahre Abschreibungen.

Im weiteren Verlauf können deutlich größere Renovierungen, die teurer sind, vollbracht werden, um den Wert des Hauses in Düsseldorf zu steigern. Hierbei können die Ausgaben als Werbungskosten geltend gemacht werden und durch die Aufwertung steigen die Mieteinnahmen und der Preis des Hauses in Düsseldorf. Schließlich können Sie auch wie bei der „Buy and Hold“- Strategie nach 10 Jahren das Haus in Düsseldorf steuerfrei verkaufen.

Zusammenfassung

Wir haben nun die drei am meisten angewandten Methoden erläutert. Wichtig ist es, dass die Methode angewandt werden sollte, die zu Ihren persönlichen Bedürfnissen und Vorstellungen passt. „Buy and Holder“ beschäftigen sich natürlich in Summe weniger als Unternehmer bei Fixing-Up Investitionen. Dafür verspricht die „Fix und Flip“-Strategie in kurzer Zeit gutes Kapital, verlangt aber dafür auch mehr Expertise.

Die 1/3/10 Strategie kombiniert beide Strategien und kann so gut wie eine Verständlichkeit wie „Buy and Hold“ nachweisen. Wählen Sie bedacht Ihre Strategie.

Wieso Düsseldorf?

Die Rheinmetropole Düsseldorf zählt zu den Städten, die durch den Preisanstieg am Immobilienmarkt am meisten profitiert hat. Die Frage für viele Investoren lautet, ob sich durch den Preisanstieg in Düsseldorf überhaupt noch ein Kauf lohnt. Eigentumswohnungen und Ein- und Zweifamilienhäuser sind besonders im Preis gestiegen. Wer eine passende Möglichkeit für ein Investment in Düsseldorf findet, sollte nicht lange warten.

FAQ: Haus kaufen in Düsseldorf – Mit diesen Tipps das Haus aus den Träumen kaufen

Für viele ist es das Lebensereignis: das eigene Haus in Düsseldorf kaufen. Emotionalität beim Kaufen von einem Haus in Düsseldorf kann hier zu Fehlern führen, über die man sich nach Jahren immer noch ärgert. Wir versuchen hier die häufig gestellten Fragen in Form eines FAQs zu beantworten. Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen. Gerade beim Kaufen von einem Haus in Düsseldorf.

Die Entscheidung ein Haus in Düsseldorf zu kaufen, sollte gut überlegt sein, unabhängig davon, ob es für die eigenen vier Wände oder als Investment gilt. Der erste Schritt ist die umfangreiche und vor allem langfristige Recherche. Besonders bei höherwertigen Häusern in Düsseldorf ist externe Hilfe in Form von Services, die Sie tatkräftig unterstützen, nie verkehrt.

Im Besonderen hier gibt es viele Fallstricken, die nach der Entscheidung ein Haus in Düsseldorf zu kaufen, auf Sie zukommen können. Ein kompetenter Finanzierungsvermittler kann durch sein Netzwerk Gold wert sein. Kredite beim Kaufen von einem Haus in Düsseldorf zu den besten Konditionen sind seine Arbeit.

Es können allerlei Gründe für den Wunsch nach dem Eigenheim, für das Kaufen von einem Haus in Düsseldorf, existieren. Zukünftige Pläne wie auch Kinderwünsche sollten berücksichtigt werden bei der Entscheidung ein Haus in Düsseldorf zu kaufen. Nach diesen Kriterien kann man die Suche nach dem Eigenheim einschränken und gesondert besser vorgehen.

Neben den persönlichen Gründen, wie auch die Lebensumstände und die aktuelle finanzielle Lage gibt es weitere Faktoren, die den Zeitpunkt zum Kaufen beeinflussen. Hinzu sollte die jeweilige Wirtschaftslage, der Umstand am Immobilienmarkt und die Darlehenskonditionen den Zeitpunkt bestimmen, wann es sinnvoll ist, ein Haus in Düsseldorf zu kaufen.

Die kontinuierlich steigenden Mieten verleiten immer mehr Bürger ein Haus zu kaufen. Nach aktuellen Statistiken sind die Mieten seit 2003 um zirka 25% gestiegen. Doch ist das Grund genug eine Immobilie zu kaufen? Die Frage des Zeitpunktes, wann genau Sie eine Immobilie kaufen sollten, lässt sich mit der aktuell zu erwartenden Preisentwicklung in den B-Städten beantworten.

Interpretiert man die zukunftsweisenden Trends auf dem deutschen Immobilienmarkt, kommt man zu der Annahme, dass viele Faktoren den bestimmten Regionen einen bemerkenswerten Impuls verschaffen können. Durch die Ansiedlung von bedeutenden Unternehmen entscheiden sich immer mehr qualifizierte Arbeitsplätze für den Umzug in die sogenannten vermeintlich risikoreicheren Städte. Die Attraktivität steigt und es könnte sich durchaus lohnen, ein Haus zu kaufen. Ergänzend sollte man demographische Wandlungen genauestens analysieren und diese Hinweise in die Entscheidung berücksichtigen, ob ein Haus zu kaufen sinnvoll ist.

Besuchen Sie unsere Startseite

Sammeln Sie wertvolle Tipps zum Thema Investment und Immobilien.

Kontakt

Immobilien Düsseldorf
Friesenplatz 25, 50672 Köln
+49 221 – 650 28 29 0
info@investment-bauer.de
Für die Anfahrtsbeschreibung: