Immobilien Düsseldorf

Die Rheinmetropole Düsseldorf zählt zu den Städten, die durch den Preisanstieg am Immobilienmarkt am meisten profitiert hat. Die Frage für viele Investoren lautet, ob sich durch den Preisanstieg in Düsseldorf überhaupt noch ein Kauf lohnt. Eigentumswohnungen und Ein- und Zweifamilienhäuser sind besonders im Preis gestiegen. Wer eine passende Möglichkeit für ein Investment in Immobilien Düsseldorf findet, sollte nicht lange warten.

Verkaufte Immobilien in Düsseldorf

Eigentumswohnung Düsseldorf

Eigentumswohnung | Düsseldorf

Bei dem Objekt Gatherhofstr. 129 – 133 handelt es sich um ein im Jahr 1965 errichtetes Mehrfamilienhaus mit einer Gebäudenutzfläche von ca. 511,12 m². Die

Häufige Fragen zu Immobilien

Die Kombination aus niedrigen Zinsen und hohen Renditen angesichts gestiegener Mieten und den aktuellen Rahmenbedingungen in dem Niedrigzinsumfeld machen Immobilien, vor allem in Düsseldorf, immer interessanter.

Weitere Aspekte, welche Immobilien als gute Kapitalanlage qualifizieren, sind zum Beispiel die steuerlichen Vorteile, die man in dieser Assetklasse geltend machen kann. So sind zum Beispiel die Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen von der Steuer absetzbar.

Die Suche nach passenden Immobilien, die sich als Kapitalanlage in Düsseldorf eignen, gestaltet sich in der aktuellen Marktphase nicht einfach. Themen wie das verfügbare Kapital und die zu erwartende Rendite hinsichtlich der Geldanlage werden in einem ersten unverbindlichen Gespräch bei Bauer Immobilien kommuniziert.

Immobilien als Geldanlage erlaubt durchaus diverse Möglichkeiten in der Gestaltung. Sie können Immobilien in Düsseldorf anfangs vermieten und später selbst nutzen oder auch durch die monatlichen Einnahmen ein weiteres Einkommen, zusätzlich zu Ihrer Rente, schaffen.

Rechtliche Stolpersteine wie unbefristete Mietverträge, auch bei Anmeldung der Eigennutzung (Auflagen beachten), sollten frühzeitig bei der Kapitalanlage bedacht werden.

Das historische Niedrigzinsumfeld in Deutschland hat dazu geführt, dass viele Kapitalanlagen, wie Staatsanleihen oder Aktien an Beliebtheit verloren haben, aber nicht das Betongold. Durch die günstigen Immobilienfinanzierungen haben Anleger mehr Möglichkeiten erhalten leichter in Immobilien als Geldanlage zu investieren.

Immobilien sind im Unterschied zu Wertpapieren ein reeller Gegenstand, den man anfassen kann. Ein unschlagbares Argument für viele. Immobilien sind natürlich auch Wertschwankungen ausgesetzt. Als Unterschied zu Wertpapieren allerdings in viel gemäßigteren Ausmaß. Ein weiterer großer Vorteil liegt in der Möglichkeit der Vermietung und damit der Chance für ein passives Einkommen Monat für Monat.

Das wichtigste Kaufkriterium bei einer Immobilie ist die Lage. Die Lage, gerade in Düsseldorf, schützt das vermietete Objekt vor Mietausfällen und damit auch vor einer finanziellen Katastrophe. Das Angebot an Arbeitsplätzen und die allgemeine Infrastruktur bestimmt die Wertstabilität der Kapitalanlage.


Weiter ist auf das Baujahr und den Zustand des Kaufobjekts zu achten.

Besuchen Sie unsere Startseite

Kontakt

immobilien investment kapitalanlage logo
Friesenplatz 25, 50672 Köln
+49 221 – 650 28 29 0
info@investment-bauer.de
Für die Anfahrtsbeschreibung: