immobilien investment kapitalanlage workshop

Immo­bi­li­en­work­shops bei der Bau­er Immo­bi­li­en GmbH — Ein Rückblick

Im Febru­ar 2019 haben wir in die­sem Bei­trag auf unse­ren ers­ten Immo­bi­li­en-Work­shop zurück­bli­cken kön­nen. Die­sen haben wir seit­her monat­lich als kos­ten­lo­se Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung für unse­re Kun­den und ande­re Inter­es­sen­ten abge­hal­ten. Wie unse­re Work­shops zu einem wah­ren Erfolg gewor­den sind und was Sie im Jahr 2020 erwar­tet erfah­ren Sie in die­sem Artikel.

Was waren die Kern­the­men der Workshops?

Die Work­shops im Jahr 2019 waren ein vol­ler Erfolg. Vie­le Besu­cher kamen und zeig­ten sich wil­lig, einen Aus­weg aus der Welt nied­ri­ger Spar­buch­zin­sen zu fin­den. Die The­men waren sowohl an Ein­stei­ger als auch an erfah­re­ne Immo­bi­li­en­in­ves­to­ren adres­siert. Im Fokus stan­den dabei Inhal­te, die unse­ren Besu­chern und Kun­den in ihren pri­va­ten Invest­ment­ent­schei­dun­gen weiterhelfen:

  • Wie erwirbt man die ers­te Immo­bi­lie mit wenig oder ganz ohne Eigenkapital?

Für vie­le Inves­to­ren gibt es Mög­lich­kei­ten, Bank­dar­le­hen über den gesam­ten Kauf­preis einer Immo­bi­lie, ein­schließ­lich Neben­kos­ten auf­zu­neh­men. Wie dies im Detail funk­tio­niert, bespre­chen wir regel­mä­ßig in unse­ren Work­shops. Sind Sie neu­gie­rig? — Dann bie­tet die­ser Bei­trag einen nütz­li­chen Ein­stieg in das The­ma: Immo­bi­li­en­in­vest­ments mit wenig Eigen­ka­pi­tal – Wie geht das?

  • Was sind häu­fi­ge Feh­ler bei ers­ten Immo­bi­li­en­in­vest­ments und wie ver­mei­det man sie?

Gera­de im Immo­bi­li­en­be­reich gibt es ein sehr hohes Feh­ler­po­ten­zi­al. In der Finan­zie­rung, bei der Objekt­aus­wahl, in der Lage-Ana­ly­se oder in ande­ren wich­ti­gen Berei­chen kön­nen schnell ernst­haf­te Feh­ler gesche­hen, die finan­zi­el­le Fol­gen haben. Daher hel­fen wir allen Teil­neh­mern ihr Feh­ler­po­ten­zi­al zu sen­ken und ihre Auf­merk­sam­keit auf beson­ders wich­ti­ge Berei­che zu legen.

  • Wie las­sen sich Immo­bi­li­en­in­vest­ments zu einer pas­si­ven Ein­kom­mens­quel­le entwickeln?

Uner­fah­re­ne Ver­mie­ter machen häu­fig den Feh­ler, sich viel zu inten­siv mit der Orga­ni­sa­ti­on ihrer Immo­bi­le zu beschäf­ti­gen. Wir erklä­ren aus die­sem Grund beson­ders ger­ne, wie man sorg­los in Immo­bi­li­en inves­tie­ren kann, ohne sich zu sehr mit admi­nis­tra­ti­ven Auf­ga­ben auseinanderzusetzen.

  • Wie spart man effek­tiv Steu­ern mit dem Kauf einer Immobilie?

Beim Erwerb einer Immo­bi­lie las­sen sich vie­le Kos­ten steu­er­lich abset­zen. Gera­de Kos­ten für Hand­wer­ker bie­ten ein beson­ders hohes Steu­er­spar­po­ten­zi­al. Inves­to­ren, die die­se Punk­te nicht ken­nen, ver­lie­ren bares Geld und ris­kie­ren den lang­fris­ti­gen Erfolg ihres Immobilieninvestments.

  • Wo fin­det man noch erst­klas­si­ge Immo­bi­li­en mit attrak­ti­ven Renditen?

Auf­grund der aktu­el­len Zins­si­tua­ti­on wer­den Immo­bi­li­en in Deutsch­land immer popu­lä­rer. Wirk­li­che Schnäpp­chen las­sen sich in A‑Lagen und B‑Lagen oft nicht mehr machen. Ein umfang­rei­cher Markt­über­blick ist beson­ders viel wert und kann die Höhe der Eigen­ka­pi­tal­ren­di­te maß­geb­lich beein­flus­sen. Unse­re Work­shop-Teil­neh­mer erhal­ten daher wert­vol­le Tipps zu attrak­ti­ven Lagen und einer erfolg­rei­chen Objekt-Suche.

  • Wie erreicht man einen lang­fris­ti­gen Vermögensaufbau?

Immo­bi­li­en eig­nen sich ide­al zum lang­fris­ti­gen Ver­mö­gens­auf­bau und wer­den bei Ban­ken sehr ger­ne als Sicher­hei­ten für Hypo­the­ken akzep­tiert. Um lang­fris­tig erfolg­reich Ver­mö­gen auf­zu­bau­en gilt es jedoch das Gesamt­bild zu beach­ten und ver­füg­ba­res Kapi­tal intel­li­gent wie­der­ein­zu­set­zen. Wer sich mit den Grund­la­gen des Ver­mö­gens­auf­baus nicht aus­ein­an­der­ge­setzt hat, wird sich lang­fris­tig schwer­tun, im Alter über ren­di­ten­star­ke Rück­la­gen zu verfügen.

Wie wur­den die Immo­bi­li­en­work­shops angenommen?

Die in Köln abge­hal­te­nen Work­shops waren in die­sem Jahr alle­samt nahe­zu voll­stän­dig aus­ge­bucht. Das Feed­back war fast aus­nahms­los posi­tiv und vie­le Besu­cher lob­ten beson­ders die inhalt­li­che Tie­fe der Ver­an­stal­tun­gen. Auf­grund der hohen Besu­cher­zah­len muss­ten wir gegen Ende des Jah­res tätig wer­den und einen neu­en, deut­lich grö­ße­ren Ver­an­stal­tungs­ort in Köln fin­den. Außer­dem haben wir beschlos­sen, ab Novem­ber 2019 neben dem Work­shop in Köln auch eine Ver­an­stal­tung in Leip­zig auszurichten.

Vie­le Teil­neh­mer lob­ten auch, dass die Work­shops zu 100% kos­ten­frei ange­bo­ten wer­den, was mit dem ange­bo­te­nen Inhalt als ein kla­res Allein­stel­lungs­merk­mal wahr­ge­nom­men wur­de. Kun­den­re­zen­sio­nen zu den Events fin­den Sie in unse­ren Goog­le Bewer­tun­gen oder auf Pro­ven Expert.

Wann fin­det der nächs­te Work­shop statt?

Sie kön­nen sich jeder­zeit für unse­ren nächs­ten Work­shop am 25.11 in Köln oder am 27.11 in Leip­zig anmel­den. Die­se sind natür­lich wie­der kos­ten­frei und bie­ten die Mög­lich­keit abschlie­ßen­der Fra­gen und Anre­gun­gen! Infor­ma­tio­nen und Tickets für unse­ren nächs­ten Immo­bi­li­en­work­shop fin­den Sie hier.

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email